Forke


Forke
 Fortj Fortje

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Forke — ist: ein Werkzeug, siehe Gabel (Werkzeug) Forke ist der Name folgender Personen: Alfred Forke (1867–1944), deutscher Sinologe Siehe auch: Forkel Forker …   Deutsch Wikipedia

  • Forke — Forke, in Niederdeutschland so v.w. eiserne Gabel, so Heuforke, Mistforke; auch große eiserne Gabel, die beim Brennen der Schiffe gebraucht wird, um die Flamme an die Seiten des Schiffes zu bringen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Forke — (v. lat. furca, Forkel), in der Jägersprache eine gabelförmige Stellstange, auf welche die Tücher und Netze gestülpt werden; auch große Gabel, Hen , Mistgabel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Forke — Sf Heu , Mistgabel per. Wortschatz ndd. (10. Jh.), mndd. vorke, mndl. vorke Entlehnung. Wie ae. forca m. entlehnt aus l. furca Gabel , dessen Herkunft unklar ist.    Ebenso nndl. fork, ne. (pitch)fork, nfrz. fourche, ndn. fork, nnorw. fork, nisl …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Forke — Fọr|ke 〈f. 19〉 Heu , Mistgabel [<ahd. furka, engl. fork <lat. furca „Gabel“] * * * Fọr|ke, die; , n [mniederd. forke < lat. furca = zweizinkige Gabel] (nordd.): 1. Heu , Mistgabel. 2. (salopp abwertend) ↑ Gabel (1). * * * I …   Universal-Lexikon

  • Forke —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Farrah Forke , une actrice américaine (1968 ). Sebastian Forke, un cycliste allemand (1987 ). Catégorie : Homonymie de patronyme …   Wikipédia en Français

  • forke — for|ke vb., r, de, t (flytte vha. af en fork); forke hø op …   Dansk ordbog

  • Forke — Fọr·ke die; , n; nordd ≈ Heugabel, Mistgabel …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Forke — Fọr|ke, die; , n (norddeutsch für Heu , Mistgabel) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Forke, die — * Die Forke, plur. die n, in den Niedersächsischen Gegenden, eine Gabel, besonders eine Gabel größerer Art, in der Landwirthschaft. Bey den Jägern sind Forkeln, Furkeln, Forcheln oder Furcheln, Stellstangen mit Gabeln, die Leinen von den Tüchern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.